Aktuelle Informationen

"Es wächst zusammen, was zusammen gehört!" - 06.06.2018

Dabei gelang es 200 Mitarbeitern der Feuerwehr, die diese Gelegenheit für eine Evakuierungsübung nutzte, unzähligen "Maria Hilflern", die ihre Freizeit opferten und einem Unternehmen, das auf Großumzüge spezialisiert ist, deutlich schneller als ursprünglich angenommen, die Patienten zu verlegen und große Materialmengen zu transportieren. Gegen 11.00 Uhr konnte die Viersenerstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Damit ist ein jahrelanger Erweiterungs- und Fusionsprozess unserer Kliniken zumindest räumlich abgeschlossen. Gab es vor Jahren noch drei Standorte (Franziskus, Kamillus, Maria Hilf), so befinden sich nun alle Fachabteilungen und Zentren an der Viersener Straße. 
Dennoch ist die Arbeit für unsere Mitarbeiter noch nicht abgeschlossen. Neue Räumlichkeiten bedeuten eine Umstellung, an die es sich zu gewöhnen gilt. Routineabläufe müssen sich wieder etablieren und die Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen, die bisher weit entfernt waren, kann nun anders realisiert werden.

Dabei werden auch Reibungen enstehen, die dann abgebaut werden müssen, damit letztlich irgendwann wirklich alles zusammengewachsen ist, was zusammen gehört.

Zurück