Leistungsspektrum

Nicht-invasive Kardiologie


  • Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Telemedizin (Home-Monitoring, Vitaphone-Karte), Ergometrien
  • Transthorakale und Transösophageale 2D- und 3D-Echokardiographie, Stressechokardiographie
  • Kardiale Magnetresonanztomographie
  • Herzschrittmacher-/Defibrillatorkontrollen

Herzkatheteruntersuchungen/Interventionen

  • Darstellung der Koronargefäße (Koronarangiographie) und interventionelle Therapie (Koronarangioplastie):  Dilatation u.a. mit medikamentenbeschichteten Ballons, Implantation von unbeschichteten/beschichteten Stents (inkl. Bifurkations-Stents) und bioresorbierbaren Scaffolds
  • Rekanalisation chronischer Koronarverschlüsse (ante- und retrograde CTO-Prozedur)
  • Messung der fraktionalen Flussreserve (FFR)
  • Intravaskulärer Ultraschall (IVUS)
  • Optische Kohärenztomographie (OCT)
  • Rotablation
  • Myokardbiopsie
  • Interventioneller Verschluss von Vorhofseptumdefekten (PFO, ASD)
  • Vorhofohr-Verschluss (LAA-Verschluss)

Herzschrittmacher-/Defibrillator-Implantationen

  • ​Implantation und Wechsel von Ein- und Zweikammer-Herzschrittmachern
  • Implantation und Wechsel von Ein- und Zweikammer-Defibrillatoren
  • Implantation und Wechsel von biventrikulären Herzschrittmachern/Defibrillatoren (CRT)
  • Revision und Systemumstellungen von Herzschrittmachern und Defibrillatoren
  • Implantation von Ereignisrekordern

Elektrophysiologie zur Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen

  • ​Invasive Vorhof- und Ventrikelstimulation
  • Ablation supraventrikulärer und ventrikulärer Arrhythmien (inkl. Vorhofflimmern und ventrikulärer Tachykardien), Pulmonalvenenisolation, Kryoablation
  • 3D-Mapping-Verfahren (Ensite Velocity, NavX/Array)

Internistische und kardiologische Intensivmedizin

  • Elektronisches Patientendaten-Management-System (PDMS, Metavision)
  • Invasive und nichtinvasive Beatmung an jedem Bettplatz (Servo i), innovative Beatmungsverfahren  (z.B. NAVA = neurally adjusted ventilatory assist)
  • Extrakorporale Lungen- und Kreislaufunterstützung (iLA, Rotaflow und ECMO)
  • Herzunterstützungssysteme (Impella, IABP)
  • Invasives hämodynamisches Monitoring (PICCO, Pro-AQT, kontinuierliche zentralvenöse Sättigungsmessung, ICG-Messungen, Swan-Ganz-Katheter, online-Laktat- und Glukosemessung)
  • Invasive Hypothermiebehandlung (Thermogard XP)
  • Kontinuierliche und intermittierende Nierenersatz-Therapie (Hämodialyse, CVVH, CVVHD, Citrat-CVVH, Plasmapherese)